Kempen Krause Wort-Bild-Marke
Sorry, your browser does not support inline SVG.

Das
ExperTeam

Vielfältige Fachkompetenz
im Bauwesen

mehr erfahren

/

Jedes neue Gebäude entsteht als Gedanke

Immobilien, in denen Menschen arbeiten, produzieren, lernen und leben. Bauwerke, über die sich Menschen und Fahrzeuge fortbewegen. Orte, die Identität stiften, Adressen bilden und Gesellschaft formen. Wir bei KEMPEN KRAUSE sorgen dafür, dass aus Gedanken ästhetisch und funktional begeisternde Gebäude in einem ressourcenbewussten, termingerechten, kostenoptimierten und sicheren Planungsprozess entstehen.

Wir sind Experten in Tragwerk, Architektur, Brandschutz, Prüfstatik, Brücken- und Ingenieurbau, Straßen- und Kanalbau, Bauphysik und Baudynamik. Wir beraten in der SiGe-Koordination, in Barrierefreiheit, in der Nachhaltigkeitsbewertung oder in der Betoninstandsetzung. Wir sind Antreiber der Digitalisierung im Bauen und beherrschen das Building Information Modeling.

Wir sind über 340 Köpfe, die sich in ihren Fachdisziplinen auf Spitzenniveau fit halten. Menschen, die mit Wissen, Erfahrung und Kommunikation interdisziplinär deutschlandweit für Kunden aus Projektentwicklung und Bauwirtschaft Verantwortung übernehmen.

Experte sein. Experte bleiben. Und im Team brillieren.

Wir bei KEMPEN KRAUSE verstehen uns seit der Gründung als Innovationstreiber im Bauplanungsbereich. So sind wir zu einer wegweisenden Ingenieurgesellschaft mit acht Standorten in Deutschland geworden.

mehr erfahren

KEMPEN KRAUSE wird Teil des Teams für Supercomputer-Projekt „Jupiter“. Zu Beginn des Jahres haben die Fachabteilungen Objektplanung, Tragwerksplanung, Bauphysik und Arbeitsschutz – SiGe-Koordination einen besonderen Auftrag erhalten. Im Supercomputing Centre des Forschungszentrums Jülich soll auf einer Fläche von 2.300 m² der erste Supercomputer der Exascale-Leistungsklasse in Europa entstehen.
Neue Räumlichkeiten in der Ritterstraße 12 in Aachen. Unser Unternehmen hat kürzlich die Räumlichkeiten im Erdgeschoss der Ritterstraße 12 in Aachen komplett neu gestaltet und bietet nun unseren Teams moderne und helle Büros voller neuster Bürotechnik. Der ehemalige Verkaufsraum eines Möbelgeschäfts, inklusive Lager, hat eine starke Transformation erfahren.
Erfreulicher Auftakt ins Jahr 2024 bei KKH. Letzten Freitag hatten wir das Vergnügen, den traditionellen Neujahrsempfang von KEMPEN KRAUSE HARTMANN INGENIEURGESELLSCHAFT MBH zu veranstalten. Mit vielen Gästen und anregenden Gesprächen war es ein optimaler Start in ein vielversprechendes Jahr 2024.
Erweiterung der Geschäftsleitung und ein neuer Prokurist in Aachen. Jetzt ist es offiziel notariell beglaubigt: Unsere beiden Niederlassungsleiter Hamburg und langjährigen Mitarbeiter, Dipl.-Ing. Alexander Lippa und M.Eng. Sebastian Linhorst sind zu Geschäftsführern der KEMPEN KRAUSE INGENIEURE GmbH bestellt worden.
Weihnachtsfeier 2023. Unsere Weihnachtsfeier fand dieses Jahr im Liebig in Aachen statt und bot einen festlichen Rahmen, um das Jahr 2023 gemeinsam ausklingen zu lassen. Mit einer Teilnahme von rund 400 Personen, darunter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen unseren Niederlassungen sowie Ehemalige, war es ein Abend voller Freude und Gemeinschaft.
Spannender Vortrag über die „Planung mit FBVS“ Unser geschäftsführender Gesellschafter, Dr.-Ing. Hans-Jürgen Krause, Mitautor des kommenden DBV-Merkblatts „Frischbetonverbundsysteme“, wird in einem spannenden Vortrag über die „Planung mit FBVS“ referieren und seine umfangreichen Erfahrungen auf diesem Gebiet darlegen.
Transformation alter Industrieanlagen: Nachhaltigkeit im Wandel der Zeit Im Rahmen der Internationalen Gartenausstellung (IGA) Metropole Ruhr 2027 soll das denkmalgeschützte Kohlenbunkerensemble im Nordsternpark zu einem Veranstaltungsort mit Gastronomie- und Kulturnutzung werden. 30 Jahre nach der letzten Bundesgartenschau 1997 in Gelsenkirchen wird damit die Umwandlung des ehemaligen Zechengeländes wieder aufgenommen.
Studierende besuchen größte Baustelle Europas für ein ETFE-Folienkissendach Letzte Woche hatten wir das Vergnügen, mehrere Gruppen von Studierenden verschiedener Fachbereiche der Universität Essen/Duisburg und der Hochschule Köln auf der aktuell größten Baustelle Europas für ein ETFE-Folienkissendach begrüßen zu dürfen.

„Wir leben in einer der spannendsten Zeiten der Bauwirtschaft. Wie wollen wir leben und arbeiten? Wie kann der Ressourcenverbrauch des Bauens reduziert werden? Wie kann Bauen im Bestand maximal ökologisch erfolgen? Wie schafft die Branche den Sprung in die Digitalisierung? Wir geben Antworten. Mit Building-Information-Modeling. Mit unserem Schwerpunkt im nachhaltigen Bauen. Mit einem Bekenntnis zum lebenslangen Lernen der Menschen bei KEMPEN KRAUSE.“

Dr. Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Krause, Geschäftsführender Gesellschafter

Kompetenzzentrum Building-Information-Modeling

Nachhaltig digital. Digital nachhaltig.

Wir denken das Building-Information-Modeling ganzheitlich und betreiben ein eigenes BIM-Kompetenzzentrum, in dem wir an durchgängigen 3D-Modellen den digitalen Zwilling von Gebäuden erschaffen. In einem zweiten Kompetenzzentrum widmen wir uns dem nachhaltigen Bauen nach der cradle-to-cradle Philosophie und machen sowohl alternative Baustoffe wie insbesondere das Bauen im Bestand zum Thema.

mehr erfahren

Kompetenzzentrum Nachhaltig bauen

Treiber für zukunftsweisende Planungsansätze

Das Kompetenzzentrum Nachhaltig Bauen fungiert als zentrale Anlaufstelle, um die Transformation des Planens und Bauens im Hinblick auf Zirkularität, Demontierbarkeit, Flexibilität, Materialgesundheit und CO2-Fußabdruck zu begleiten. Es setzt sich dafür ein, diese Aspekte von Anfang an in sämtlichen Planungsprozessen zu integrieren, wobei die digitale Planung mittels BIM eine maßgebliche Rolle spielt. Das Kompetenzzentrum berät und schult sowohl intern unsere Fachbereiche, vernetzt sich mit Forschung, Industrie und Kommunen.

mehr erfahren

Aktuelle Projekte

Ihre Ansprechpartner

Dr.-Ing. Hans-Jürgen Krause
Geschäftsführender
Gesellschafter

Dipl.-Ing. Gerd Esselborn
Geschäftsführer
Tragwerksplanung

Dr.-Ing. Tobias Dreßen
Geschäftsführer
Tragwerksplanung

Christopher Smolka, M.Sc.
Leitung
„BIM Kompetenzzentrum“