Suche
Sitemap
Impressum
Home

 
 
Monitoring
Druckversion
 
Bauwerke verändern sich während ihrer Lebensdauer. Die verwendeten Baumaterialien haben infolge Witterung, Korrosion und Verschleiß nach Jahren und Jahrzehnten nicht mehr die gleichen Eigenschaften wie zur Bauzeit. Häufig treten Rissbildungen auf. Einmal aufgetretene Schäden vergrößern sich häufig progressiv. Wertverlust sowie eine Beeinträchtigung der Nutzbarkeit der Gebäude bis hin zur Gefährdung der Standsicherheit sind die Folge. Daher kommt der Bauwerksüberwachung im Hinblick auf eine langfristige, wirtschaftliche Nutzung der Gebäude eine immer größere Bedeutung zu.

 

Die KEMPEN KRAUSE INGENIEURE sind daher nicht nur im Nachhinein bei der Sanierung bereits geschädigter Gebäude aktiv, sondern bietet im Vorfeld die Möglichkeit des gezielten Monitorings von Bauwerken. Ein solches Monitoring ermöglicht eine dauerhafte Information über den Bauwerkszustand, Prognosen über die weitere Entwicklung sowie das gezielte und wohlüberlegte Ergreifen von Maßnahmen zur Erhaltung der Bauwerksqualität zum richtigen Zeitpunkt. Im Bedarfsfall werden Sanierungskonzepte vorgeschlagen, wobei die interne Kopplung zwischen den Fachbereichen Tragwerksplanung und Baudynamik genutzt wird.

 

Außerdem sind die KEMPEN KRAUSE INGENIEURE als Sachverständige bei Gericht aktiv (Gerichts- und Privatgutachten). Über besondere Projekte und aktuelle Fragestellungen berichten wir regelmäßig in Fachzeitschriften und auf Fachtagungen.

 

Der Leiter des Fachbereichs Baudynamik Dr. W. Kuhlmann ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger (IK-Bau NRW) für Baudynamik, Erschütterungen und Schwingungen im Bauwesen.

 
 
 



 
Downloads

Flyer Monitoring
543KB